//fdr+ Standards der ambulanten Suchthilfe. Update 2020

fdr+ Standards der ambulanten Suchthilfe. Update 2020

7,00 

fdr+, 116 Seiten, 1. Aufl. 2020

Kategorie:

Beschreibung

Der fdr+ möchte mit dieser Veröffentlichung aufzeigen, welche Bedeutung die ambulante Suchthilfe im kommunalen Kontext hat, welche komplexen Leistungen sie erbringt und welches Qualitätsmanagement sie betreibt. Es werden die detaillierten Prozesse verdeutlicht, die die Kernaufgaben der ambulanten Suchthilfe, einschließlich der Suchtberatung, beschreiben.

Inhalt:

Vorwort

Die Standards in Kurzfassung

Grundsätze ambulanter Suchthilfe

  1. Gesundheitspolitische Ziele
  2. Fachliche Aspekte
  3. Haltung
  4. Zielgruppen
  5. Kooperation und Vernetzung

Leistungsbeschreibungen ambulanter Suchthilfe

  1. Prävention
  2. Barrierearme Kontaktarbeit
  3. Frühintervention
  4. Konsumkontroll- bzw. Reduktionsprogramme
  5. Beratung

Exkurs: Case-Management

Exkurs Algorithmen zu Leistungen der ambulanten Suchthilfe

  1. Im besonderen Blickfeld: Kinder aus suchtbelasteten Familien
  2. Betreuung
  3. Behandlung (ambulante medizinische Rehabilitation)
  4. Nachsorge
  5. Beschäftigung, Arbeit und Qualifizierung
  6. Dokumentation
  7. Qualitätsmanagement
  8. Übergreifende Führungs-, Leitungs- und Steuerungsprozesse (Management)
  9. Sozialrechtliche Grundlagen
  10. Finanzierung
  11. (Alte und) Neue Herausforderungen

Fazit

Glossar

Literatur

Impressum

 

 

Beschreibung

Der Fachverband Drogen- und Suchthilfe e.V. mit seinem Arbeitsschwerpunkt im Bereich illegale Drogen kann auf 40jährige Erfahrung und Fachexpertise von fast 400 (in 70 Mitgliedsorganisationen zusammengeschlossenen) Einrichtungen zurückgreifen. Mit dem Update zu den „Grundlagen der Suchthilfe“ veröffentlicht der Beirat des fdrÌ Basisinformationen und Aussagen zur Sucht- und Drogenhilfe. Dabei geht es um Zahlen, Differenzierungen, Rahmenbedingungen, den Krankheitsbegriff, ethische Fragen und Grundsätze. Leitlinien, Visionen und Strategien informieren über die Grundlagen der Verbandsarbeit und seine Ziele. Dabei will der fdrÌ nicht nur Fakten und gesetzliche Vorgaben vermitteln, sondern auch deutlich machen, welches Menschenbild Ausgangspunkt für die Hilfen zur gesundheitlichen Verbesserung, Entwicklung, Teilhabe und höheren Lebensqualität der Betroffenen und ihrer Angehörigen ist. Damit ist eine umfassende Information zur Suchthilfe und zu den Arbeitsgrundlagen und den Positionen des Fachverbandes Drogen- und Suchthilfe e.V. entstanden.

für fdr+ Mitglieder kostenlos

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „fdr+ Standards der ambulanten Suchthilfe. Update 2020“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .