Die Ambulanz für Integrierten Drogenhilfe (A.I.D.) der fdr+ Mitgliedsorganisation -Notdienst Berlin e.V.- in Kreuzberg steht vor dem Aus, der Mietvertrag wurde zum 31.12.2021 gekündigt. Die notwendige Fortführung der Substitutionsbehandlung -von aktuell etwa 350 Patient*innen- ist somit deutlich prekär. Auf dem mehr als angespannten Berliner Wohnungsmarkt erweist sich die Suche nach neuen Räumlichkeiten als besonders schwierig. Um auf die Notlage aufmerksam zu machen, findet am Montag, den 08.11.2021, in der Zeit zwischen 11:30-13.00Uhr (Friedrichstraße/Ecke Kochstraße) eine Demonstration statt. Weitere Informationen finden Sie dazu auf der Webseite des Notdienstes.