Im Juli 2021 startete das Projekt „NALtrain – Konzeption, Umsetzung und Evaluation eines wissenschaftlichen Modellprojekts zur Durchführung deutschlandweiter qualitätsgesicherter Take-Home Naloxon Schulungen“. Ziel des deutschlandweiten Modellprojektes von akzept e.V., der Deutschen Aidshilfe e.V. und der Frankfurt University of Applied Science ist es, die sichere Anwendung von Kurzinterventionen mit dem Nasenspray Naloxon in der Suchthilfe auszubauen. Der Einsatz des Medikamentes kann Leben retten, indem der Verlauf von Überdosierungen beeinflusst wird. Zu diesem Zweck werden im Projekt Schulungen mit Multiplikator*innen durchgeführt. Ab Herbst 2021 soll mit den Take-Home Naloxon-Trainings begonnen werden. Als Kooperationspartner möchte der fdr+ auf das Vorhaben aufmerksam machen und zur Beteiligung motivieren. Suchthilfeeinrichtungen können mittels Rückmeldebogen ihr Interesse bekunden. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie in der Projektbeschreibung und unter: www.naloxontraining.de.